Warnungen

   Unwettergefahr

 

   Waldbrandgefahr


   Grasland-Feuerindex


   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Ausleuchtung - Rettungshubschrauber Christoph Sachsen - Anhalt
nach Arbeitsunfall in der ZPR Rosenthal /Blankenstein



Bei einen Arbeitsunfall erlitt ein Arbeiter in dem Werk Verbrühungen mit heißen Medium . Auf Grund seiner Verletzungen wurde
ein Rettunghubschrauber angefordert - Christoph Thüringen war zur Zeit im Einsatz , da der Verletzte nach Halle in eine Spezialklinik geflogen sollte, kam dann der Rettungshubschrauber Sachsen-Anhalt aus Halle .

Eine Landung im Betrieb war zum Zeitpunkt nicht möglich,somit entschloss man sich eine Landung auf dem Selbitzplatz im Ort vorzubereiten . Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Blankenstein sowie der Werkfeuerwehr bereiteten die Ausleuchtung des Selbitzplatzes zur Landung vor .
Aus Sicherheitgründen wurde von einer Landung in Blankenstein vom Piloten abgelehnt - die Aufnahme des Patienten wurde dann im Kreiskrankenhaus Schleiz auf dessen Landeplatzes vorgenommen .

Die Kameraden der Wehr wünschen den Verunfallten liebe Grüße und gute Besserung !